Programmierung PHP Trouble Ticket
· Übersicht · Neuigkeiten · Features · Lizenzinfo · Download · Demo · FAQ · QS / Tests ·

Aktuelle Informationen über PHP Trouble Ticket

03.05.2007
Veröffentlichung des Bugfix-Releases PHP Trouble Ticket 1.4.1.
In der Version 1.4 wurden einige gültige Lizenzschlüssel fälschlicherweise als "abgelaufen" deklariert. Dieser Fehler wurde behoben. Funktionale Änderungen seit der Version 1.4 gibt es keine. Benutzer die PHP Trouble Ticket im Produktivbetrieb einsetzen, sollten aber auf die Version 1.4.1 aktualisieren auch wenn sie bislang keine Probleme mit der 1.4er Version oder einer Vorversion haben.
Bei Wechsel von einer Vorversion bitte unbedingt die Systemvoraussetzungen beachten.
20.04.2007
Die Version 1.4 von PHP Trouble Ticket wurde veröffentlicht!
Neben einer umfangreichen Überarbeitung der Ticket-Datenbank verfügt die neue Version unter anderem über folgende neue Features:
  • Benutzer oder Experten können nun Tickets "beobachten" um Benachrichtigungen über Änderungen an Tickets zu erhalten an denen sie nicht unmittelbar beteiligt sind, die für sie aber von Interesse sind
  • Tickets können nun in Relation zu einander gesetzt werden. Die verfügbaren Relationen sind: "ist verwandt mit", "ist ein Duplikat von" und "hängt ab von"
  • Benutzer können ihre Tickets nun auch selber schließen falls sich das Problem erledigt hat und müssen dafür nicht mehr einen Bearbeiter bemühen. Umgekehrt können sie ein geschlossenes Ticket auch wieder öffnen falls das Problem doch weiterhin besteht. In der Administration kann festgelegt werden ob und wenn ja wie lange nach dem Schließen eines Tickets dieses wieder geöffnet werden kann.
  • Lange Änderungseinträge in Ticket-Listen können nun nach einer einstellbaren Anzahl Zeichen abgeschnitten werden. Benutzer mit einem JavaScript-fähigen Browser bekommen einen Link "weiterlesen", der den Rest des Eintrags einblendet ohne extra in die Detailansicht des Tickets gehen zu müssen
  • Bereiche können nun nachträglich umbenannt werden
  • Bereichssperrungen können vor normalen Benutzern verborgen werden
  • Eine Suchfunktion nach Benutzern wurde dem Admin-Bereich hinzugefügt
  • Die Benutzerliste zeigt nun an wer aktuell eingeloggt ist bzw. wann ein Benutzer zuletzt angemeldet war
Neben diesen umfangreichen Erweiterungen des Programms wurden auch einige kleinere Bugs beseitigt und Probleme die im Zusammenhang mit bestimmten Systemkonfigurationen auftreten konnten behoben. Benutzer von PHP Trouble Ticket 1.3 oder früheren Versionen sollten auf die neue Version aktualisieren.
Bei Fragen zur neuen Version stehen wir natürlich gern zur Verfügung. Unsere Kontaktdaten finden Sie hier.
25.04.2006
Der Sicherheitsdienstleister Infigo hat mehrere Schwachstellen in den aktuellen PHP-Versionen (www.php.net) gefunden, über die Angreifer aus dem Netz eine Denial-of-Service-Attacke (DoS) initiieren oder beliebigen Code ausführen könnten. (Quelle: heise online Meldung)
Von den betroffenen PHP Funktionen "wordwrap()", "array_fill()" und "substr_compare()" verwendet PHP Trouble Ticket lediglich die Funktion "wordwrap()" und dies auch nicht auf direkt von Benutzern einzugebenden Daten. Eine Ausnutzung der PHP-Schwachstellen mittels PHP Trouble Ticket ist dementsprechend unwarscheinlich. Bitte stellen Sie lediglich (selbstverständlich) sicher, dass keine unbefugten Personen Schreibzugriff auf die PHP Trouble Ticket Programm- und Datendateien inklusive NLS-Dateien und Templates erhalten.
Wir raten dennoch, auch in Hinsicht auf ggf. verwendete andere PHP Applikationen, auf die neueste Version von PHP zu wechseln sobald eine aktualisierte Version verfügbar wird.

 

Switch to english Auf Deutsch umschalten

© 2002-2013 Nightstone Systems - Mirror: Nightstone systems